Winde

 

Mercedes Logo

Die Segelflugstartwinde ist eine selbstfahrende Arbeitsmaschine die für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen ist. Das Fahrgestell ist ein Daimler-Benz L3500 Feuerwehrwagen mit Doppelkabine, Baujahr 1954. Die Winde ist eine Doppeltrommelwinde System Eigenbau und wurde zwischen 1982 und 1984 durch die Mitglieder unseres Vereins gebaut.

Das komplette System hat ein Gesamtgewicht von 7400 kg. Die Trommeln verfügen über eine Seillänge von jeweils 1200 m. Die größte Ausziehlänge der Seile beträgt an unserem Flugplatz 950 m.

Damit erreichen wir Schlepphöhen je nach Wind von bis zu 350-500 m.

 Unsere Winde
Technische Daten Schleppmotor
Hersteller: Daimler-Benz
Typ: OM 422
Zylinderzahl: 8
Hubraum: 14620 cm3
Leistung: 280 PS bei 2300 1/min
Verbrauch: 0,58 l / Schlepp
 Winde im Schnee

Winde von der Seite/Hinten

Unsere Winde wurde im Jahr 2015/2016 umgerüstet auf Kunststoffseile und so konnten wir die Sicherheit und die Schlepphöhen noch einmal steigern. Auch die Bedienung der Winde wurde nochmals vereinfacht. So sind wir für die Zukunft bestens gerüstet.