Discus b

SH Logo

 

 

Nach rund 570 in Kirchheim/Teck gefertigten Exemplaren, sechs in Folge errungener Weltmeistertiteln(!), zahllosen nationalen Siegen und einer einmaligen Dominanz in der Standard-Klasse ist die Fertigung des Discus-a und Discus-b zu Gunsten der nächsten Discus-Generation (Discus-2) eingestellt worden.

 

Der Discus b ist ein einsitziges Hochleistungssegelflugzeug mit T-Leitwerk, gefedertem Einziehfahrwerk, und Bremsklappen auf der Flügeloberseite. Der Discus verfügt über Wassertanks in den Tragflügeln die der Aufnahme von Ballast zur Leistungssteigerung im Gleitverhalten dienen.

Technische Daten
Hersteller: Schempp-Hirth
Baujahr: 1989
Im Verein seit: 2015
Spannweite: 15,00 m
Länge: 6,58 m
Flügelfläche: 10,58 m2
Flügelstreckung: 21,3
Max. Fluggewicht: 525kg
Leergewicht: 260kg
Max. Flächenbelastung: 49,6 kg/m2
Max. Wasserballastin den Flügeln: 180 Liter

 

Geschwindigkeiten
Höchstzulässige Geschwindigkeit bei ruhigem Wetter: 250 km/h
Höchstzulässige Geschwindigkeit bei böigem Wetter: 200 km/h
Höchstzulässige Manövergeschwindigkeit: 200 km/h
Beste Gleitzahl ca. 43
   

Der Discus b wird bei uns verwendet für die Fortgeschrittenenschulung, Überlandflüge und Wettbewerbe. Mit seinen Flugleistungen ist er noch Heute in seiner Klasse konkurenzfähig. Seine gutmütigen Flugeigenschaften und gute Steigleistungen in der Thermik machen ihn zu einem beliebten Flugzeug.

 

Der Discus b ist bei uns - neben den Standardinstrumenten - mit einem LX7007, einem Transponder und einem Powerflarm ausgerüstet und lässt damit keine Wünsche offen.

 

Bisher größte Strecke 15m: xykm / xy / xy

Bisher längste Flugzeit 15m: xyhMxyin / xy / xy